Rückblick auf den Saisonstart

By | 3. April 2019

Nach einer witterungsbedingt durchwachsenen Vorbereitung sollte es Ende Februar dann mit dem ersten Spiel beim TuS Kettig II losgehen. Da die Sportfreunde mit dem Rasenplatz die gleichen Nachteile wie wir im Winter haben, fiel das Spiel den schlechten Bedingungen zum Opfer (verlegt auf den 24. April).

Das Wochenende drauf mussten wir dann am Samstagabend beim Spitzenspiel in Mülheim-Kärlich gegen die 3. Mannschaft antreten. 80 Minuten waren wir auf Augenhöhe unterwegs, auch wenn die Aufstellung der Mülheimer nicht mehr viel mit 3. Mannschaft zu tun hatte. Gleich vier Spieler des Bezirksliga-Kaders, sowie ein Torwart aus dem Kader der Rheinland-Liga boten die Mülheimer in der Startaufstellung auf. Erst ein abgefälschter Freistoß brachte die Mülheimer auf die Siegerstraße. Wir haben brav zum 2:0 Sieg gratuliert, aber auch deutlich zum Ausdruck gebracht, dass wir eine solche Wettbewerbsverzerrung nicht nachvollziehen können. Wenn wir die Möglichkeiten hätten, würden wir es wahrscheinlich auch so machen, aber trotz allem sollte der Fußballverband dieses Reglement kritisch auf den Prüfstand stellen.

Eine Woche später dann war klar, dass wir bei der SG Rheindörfer II die drei Punkte mitnehmen mussten. Unser Team ließ diesmal nix anbrennen, klarer 6:1 Auswärtssieg mit Toren von Florian Schunk (4), Fabian Sperk und Dominik Lichtenberg.

Das dann eigentlich erste Heimspiel nach der Winterpause mussten wir leider auch verlegen (auf den 11. April).

Am letzten Wochenende ging es dann zur Feste Franz gegen SV Anadolu Spor II. Hier war neben dem Wetter auch das Ergebnis gut für uns. Beim 11:0 Sieg waren folgende Torschützen erfolgreich: Florian Schunk (7), Fabian Sperk (2), Dominik Lichtenberg und Nico Bläsius.

Nun am kommenden Wochenende endlich mal wieder ein Heimspiel – auf unserem schönen Rasenplatz. Gast wird die Spvgg Bendorf III sein, die im Hinspiel ein durchaus unangenehmer Gegner waren.

Die Wetterprognose am Wochenende sieht sonnig aus, der Rasen ist grün und das Bier kalt. Wir freuen uns auf Euren Besuch.